Wie entsteht ein Rückfall?

Nicht immer sind es schwere Schicksalsschläge oder Krisensituationen, die zu einem Rückfall führen. In solchen Ausnahmesituationen sind viele Betroffene auf der Hut und entwickeln ungeahnte Stärken, um sich oder anderen zu beweisen, dass sie es auch „ohne" schaffen.
 
Häufig werden vielmehr ganz alltägliche Situationen, die bereits oft und problemlos bewältigt wurden, plötzlich zu Rückfallsituationen. Es muss dem Betroffenen vor seinem Rückfall auch nicht unbedingt schlecht gehen. Es kann ein ganz normaler Tag sein an dem er wieder „anfängt". Trotzdem fallen solche Rückfälle nicht einfach vom Himmel. Sie verlaufen vielmehr in der Regel über eine Kette von typischen Einzelheiten. Dies soll nun anhand des Beispiels von Herrn R. näher erläutert werden.