Wenn der Computer süchtig macht

Ein Tag ohne PC und man fühlt sich wie ein Alkoholiker ohne Flasche.
 
Eine Anregung zur Diskussion

 
Man kann es weder schlucken noch rauchen oder spritzen und trotzdem kann es süchtig machen.

Die „Drogen“ heißen Kaufen, Sport oder Arbeiten, alltägliche Verhaltensweisen also, welche für die meisten Menschen kein Problem darstellen. Allerdings gibt es Personen, die sich nicht „normal“ verhalten, sie gehen exzessiv shoppen, treiben zwanghaft Sport oder arbeiten bis zum Umfallen. Umgangssprachlich wird dann von einer Sucht gesprochen. Doch auch in der Fachwelt wird über die sogenannten Verhaltenssüchte diskutiert. In letzter Zeit stehen auch Computerspiele oder das Internet unter Verdacht, süchtiges Verhalten zu fördern. Aber kann ein Computer wirklich süchtig machen?

Weiterlesen ...

Ist mein Kind Computer süchtig?

Computer und Internet sind im Jahre 2008 nicht mehr aus der Arbeits- und Freizeitwelt wegzudenken. Die Menschen müssen immer länger vor den Bildschirmen sitzen und auch Kinder bzw. Jugendliche verlagern ihre Spielgewohnheiten immer mehr in die Virtualität.

Insbesondere die Heranwachsenden unterliegen der Faszination dieser interaktiven Unterhaltungsmedien – mitunter so exzessiv, dass sie mehr Zeit in der virtuellen wie in der realen Welt verbringen.

Weiterlesen ...

Das schreibt Diakonieverbund Sucht in der Region Osnabrück - Emsland zum Thema Computersucht

Synonyme: Internet Addiction, Pathologischer Internetgebrauch, Internetsucht, Medienabhängigkeit

Von 60 Millionen Deutschen, die das Internet nutzen, sind laut wissenschaftlichen Studien 3,2 % onlinesüchtig und 6,6 % gefährdet. Das sind weit über 2 Millionen Betroffene - und täglich werden es mehr.

Die Onlinesucht ist eine Suchtform, die (wie auch z. B. die Spielsucht) zu den nicht-stoffgebundenen Abhängigkeiten oder Verhaltenssüchten gerechnet wird. Folgende Verhaltenssüchte gibt es:
  •         Pathologisches Glücksspiel (ICD 10 Diagnose F 63.2)
  •         Online- /Mediensucht
  •         Kaufsucht
  •         Arbeitssucht
  •         Sexsucht
  •         Sportsucht

Weiterlesen ...