Neujahrsempfang Freundeskreis Emsland e.V.

Zu dem traditionellen Neujahrsempfang des Freundeskreises Emsland e.V. konnte der Geschäftsführer A. Hinrichs wieder zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen. Er bedankte sich bei den Mitgliedern für die geleistete Arbeit und den unermüdlichen Einsatz und bei den Förderern für die Unterstützung des Vereins. Der neugewählte Vorsitzende Norbert Struckmann betonte die Bedeutung der Selbsthilfe für eine erfolgreiche Abstinenz und erhofft sich viele neue Kontakte zu den bereits bestehenden. In allen Grußworten wurde auf die langjährige erfolgreiche Arbeit des Freundeskreises Emsland verwiesen und ebenso betont, dass für die Aufrechterhaltung des sozialen Netzwerkes die ehrenamtlich geleistete Selbsthilfe für Suchtkranke und deren Angehörige von unschätzbarem Wert sei. Im Fokus der Arbeit des Vereins steht dieses Jahr die Arbeit mit jungen Mehrfachabhängigen und dabei die Herausforderungen der Suchtselbsthilfe und dem Verband für diesen Bereich zu klären. Dazu sollen Gespräche mit den Beratungsstellen, der Klinik Hase-Ems und dem Krankenhaus Haselünne erfolgen.
2020.01.neujahrsempfang FK EL
v.l.:M.Feldmann, A.Kemper, Dr.S.Kraujuttis, P.T.Rakowski, P.R.Krüger, A.Wilken, A.Kötter, U.Theisling,
N.Lögering, J.Knuck, N.Struckmnn, M.Cordes, A.Hinrichs
/* */